NMG.12

Religionen und Weltsichten begegnen

 

 

Religiöse Spuren

NMG.12.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

a

  • können in der Umgebung Spuren religiösen Lebens entdecken und benennen (z.B. Kirche, Bilder, Namen). ​Kirchen, Statuen, Hausinschriften, Symbole

b

  • können in Bildern religiöse Gestalten und Motive identifizieren und beschreiben (z.B. Barmherziger Samariter, Arche Noah, Leben Jesu). ​religiöse Gestalten und Motive

2

c

  • können in der Umgebung und in Medien religiöse Spuren entdecken, Informationen dazu erschliessen und darstellen (z.B. Megalithische Kultstätte Falera, Schalensteine, Kirche St. Martin in Zillis, Klöster in Cazis, Disentis, Ilanz, Poschiavo und Müstair, Kapelle von Peter Zumthor in Sogn Benedetg, Stiva da morts von Gion A. Caminada in Vrin).

d

  • können in der Sprache (z.B. Ausdrücke, Redewendungen) religiöse Motive identifizieren und ihre Bedeutung erschliessen.

 Nachfolgende Kompetenzen: ERG.3.1 ERG.3.2